> Chronik

Akkordeon Orchester Rudersberg
gegründet 1934
Gründungsmitglieder:
  • Gotthilf Fritz
  • Karl Klein
  • Gotthilf und Ernst Fritz
  • Willi Schaile
  • Helmut Weppler
  • Hans Weidle
  • Karl Fritz
  • Otto Bohn
  • Eberhard Ebinger

"Handharmonika-Club Waldeslust" Übungsraum im Hotel "Ritterburg"
Nach dem 2. Weltkrieg Wiederanfang 1951 Übungsraum im Gasthaus "Zum Ochsen"
1954 "Handharmonika-Orchester Rudersberg"
1964 Teilnahme am Festival in Luzern
1965 Übungsraum im Musiksaal der Schule
1974 "Akkordeon-Orchester Rudersberg"
1976 LP mit dem Akkordeon-Studio-Orchester
1982 Teilnahme am Festival in Innsbruck
Seit 1988 Übungsraum im Alten Rathaus
1994 Konzertreise nach Jekaterinburg / Russland

> Vorstände

  • 1935: Ernst Fritz
  • 1938: Willi Schaile
  • 1952: H. Baumgärtner
  • 1956: Hermann Österle
  • 1963: Georg Mews
  • 1968: Lothar Hillenmayer
  • 1971: Franz Pumm
  • 1978: Siegfrid Schnell
  • 1988: Werner Gerstenlauer
  • Seit 2002: Klaus Millerferli

> Dirigenten

  • 1935: Julius Maier
  • 1938: Karl Maier / Willi Albrecht
  • 1952: H. Baumgärtner Schmalzried
  • 1953: Theo Joos
  • 2000: Arno Hupprich
  • Seit 2013: Erwin Schuster

> Ehrenmitglieder

  • 1952: Karl Schaile
  • 1984: Ernst Fritz, Helmut Weppler, Karl Weppler, Eugen Schippert
  • 2001: Rolf Seybold, Kurt Weidlich
  • 2001: Theo Joos (Ehrendirigent)
  • 2004: Emil Ebinger
  • 2005: Max Fischer